Family & Friends 
HomeAbout usInfos PhilippinenFakten über die PhilippinenDas Essen auf den PhilippinenManilaNegrosDumagueteDauinHoliday byBungalowsGästezimmerPreiseAnreiseEinreisebestimmungenAirlines+HotelWeb-PlanTauchenTauchplätzeApo IslandAusflügeDumagueteHot SpringsCasaroro FallsTwin LakesCaves MabinaySiquijorWhale Watching OslobMarkt MalatapayLake BalananGolfWas gibt es zu unternehmen?BoholPalawanMt. PinatuboBoracayBanaue Rice TerracesCagayan De OroEreignisse27.07.201913.06.201914.02.201918.11.201618.06.201619.05.201609.05.201623.03.201604.12.201519.09.201517.09.2015PicturesFamily&FiendsNewsMotorradtour 04.2019Taifun Hagupit Dez. 2014Taifun Haiyan Nov. 2013Taifun Bopha Dez.2012DumagueteBulak/DauinCaves MabinayHot SpringsTwin LakesMarkt MalatapayApo IslandTippsReisehinweiseGrundsätzlichKriminalitätVerkehr und InfrastrukturMedizinische VersorgungAdressenKontaktImpressumGästebuch
philippinen2_180_120.gif fahne.jpg markdumag1.jpg Markt dumaguete.jpg markdumag.jpg
Dumaguete mit dem Motorrad Besonders zu Beginn Ihres Aufenthaltes bietet sich eine Stadtrundfahrt mit den eigenen Scootern durch die Provinzhauptstadt von Negros Oriental. Dumaguete ist eine nette Kleinstadt mit spanischem Flair. In der Stadt herum zu crusen“, ist abenteuerlich, spannend und mach höllischen Spass. Es gibt viel zu entdecken in Stadt. Einkaufen, Beobachten, Relaxen usw. Wir erreichen das Stadtzentrum in ca. 15 Minuten. Wir besuchen die besten Einkaufsmöglichkeiten, zum Beispiel das Robinson Mall oder das chinesischen Kaufhaus Super Lee Plaza, Kunsthandwerk, Souvenirshops, Elektronikgeschäfte oder Optiker, wo Sie für wenig, sehr wenig Geld eine neue Brille machen lassen können. Wir zeigen wo die guten Restaurant der Stadt sind. Z.B. das Seafoodhouse Hayahay, das Sans Rival, in dem spanische Spezialitäten serviert werden oder das Lantaw. Das "Why not" das etwas in die Jahre gekommen ist, darf natürlich auch nicht fehlen. Der Markt in Dumaguete, mit einem grossen Angebot an Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch ist sehenswert.
IMG_7137.jpg IMG_7140.jpg
Weiter auf der Tour, das Sidlakang Negros Village. Auf ca. 2 Hektar unterhält dort jede Gemeinde von Negros Oriental einen eigenen Pavillon, in dem die Spezialitäten der jeweiligen Region verkauft werden. Selbstverständlich bleibt auch genügend Zeit für Ihre individuellen Wünsche, zum Beispiel zum Kaffee und Kuchen in der Konditorei Chantilly an der Silliman Ave. oder ein Spaziergang am Rizal-Boulevard mit einem Drink in den kleinen Restaurant/Bars.